Dienstag, 30. August 2011

Quick Tipp : Tedi Stamping Schablonen

Hallo Mädels.

Ich habe wieder einmal die Stamping Schablonen bei Tedi gesichtet. Doch diesmal gibt es neu Muster und leider auch eine Preiserhöhung.

Das Set mit dem Stempel + Scrapper + Schablone kostet jetzt 2 Euro .

Aber dafür gibt es auch eine gute Nachricht.

Es gibt jetzt 2er Schablonensets für 1,50 Euro , dass heißt ihr bekommt jetzt 2 Schablonen in einem Set.

Ich weiß nicht wie lange die Stamping Sets zu kaufen sind. Wenn ihr sie haben wollt, dann zögert am besten nicht all zu lange, da sie letzte mal ziemlich schnell ausverkauft waren.

Viel Spaß beim Shopping =)

Eure SchminkElfe

Montag, 29. August 2011

Es geht weiter

Hallo Mädels.

Nach 2 Wochen Pause bin ich wieder zurück.
In den nächsten Tagen kommt dann wieder ein Beitrag von mir. Ich wollte mich nochmal bei euch bedanken, dass ihr trotz der Pause regelmäßige Leser geblieben seit. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Eure SchlinkElfe

Dienstag, 16. August 2011

kurze Pause

Hallo Mädels.

Ich wollte euch sagen, dass es in nächster Zeit etwas ruhiger auf diesem Blog wird. Da ich im Moment mit etwas pivatem beschäftigt bin.

Wenn ihr wollt suche ich aber eine Co-Bloggerin die dann auch dauerhaft hier weiter mitbloggt.
Schreibt dazu einfach ein Kommi, oder auch nicht.

Ich wollte nur, dass ihr bescheid wisst. Ich würde mich freuen, wenn ihr trotzdem regelmäßiger Leser bleibt.
Und nein ich höre nicht auf es ist und eine temporäre Pause die so nicht geplant war.

SchminkElfe

Samstag, 6. August 2011

asa: Fehlkäufe vermeiden

Hallo Mädels.

Wir kennen es doch alle. Die Sortimentumstellung steht an, es gibt wieder tausend neue LEs und im Grabbelkörbchen liegen auch wieder wunderbar viele Sachen.
Da möchte man doch am liebsten sofort zugreifen. Oder nicht?

Ich selber kenne dieses Gefühl auch nur zu gut, deshalb habe ich vor einiger Zeit mit meinem Projekt aufbrauchen statt aufkaufen angefangen.
Hier findet ihr einige Infos dazu *klick*

Als ich mit dem Projekt gestartet bin habe ich mir einige Grenzen gesetzt die ich nicht überschreiten möchte. Um dies durchhalten zu können braucht man vielleicht etwas Disziplin, allerdings ist es gar nicht so schwer.

Deshalb ist mein erster wichtiger Punkt: Setzt euch ein Limit.
Man braucht nicht die vermeintlich 20 Sachen die man sofort mitnehmen möchte. Ich denke dadurch, dass es in dem Moment so toll und dann auch noch günstig erscheint nimmt man es einfach mit. Wirklich brauchen tut man es nicht und da liegt der Punkt.
Wenn ich es nicht brauche, warum kaufe ich es dann? Die Chance das ich es dann wirklich oft benutze ist dann doch sehr gering.
Genau da liegt der Punkt. ( Mal davon abgesehen das man eigentlich nicht wirklich Kosmetik zum Leben braucht, aber gehen wir davon doch einmal aus, dass man es brauchen würde.)

Also um in diesen vermeintlich schwierigen Zeiten des Kaufrausches mit kleinen Taschen aus dem Geschäft zu gehen kann man ein paar Tricks anwenden.

Hier zeige ich euch einmal wie ich es mache. Bei mir funktioniert es wirklich gut.

1. Als erstes nehme ich mir die Liste auf den alle Sachen stehen die Aus dem Sortiment gehen bzw. die es in der Le zu finden gibt.

2. Ich gehe die Liste Stück für Stück durch und schreibe mir auf was mich wirklich interssiert.

3. Wenn ich das gemacht habe gehe ich die geschriebene Liste nocheinmal durch und schaue nach ob ich die Sachen nur für einen Moment haben wollte. Gleichzeitig verkleinere ich die Liste dadurch.

4. Als nächstes schaue ich meine Kosmetiksammlung durch. Habe ich vielleicht schon etwas ähnliches oder vergleichbares? Brauche ich wirklich noch einen roten Lippenstift, wenn ich schon geschlagene 15 bei mir rumliegen habe? Ich meine den 16 brauch ich dann doch nicht, ich werde sowieso nicht mal mehr die 15 roten Lippenstifte leer bekommen. Also alles was ich schon so ähnlich habe wird gestrichen.

5. Jetzt sollte die Liste im Gegensatz zu Punkt 2 schon bedeutend kleiner sein.
Nun mache ich mich im Internet ein bischen schlau über diese Produkte. Es gibt sehr viele Reviews und wenn mir viele sagen, dass dieses Produkt nicht gut ist, dann kaufe ich es auch nicht.
Ein Beispiel: Man möchte einen rosa Lipgloss haben. Sucht man im Internet nach Swatches, so sieht man, dass er transparent ist. Brauche ich ihn dann noch? Nein, da ich einen rosa Lipgloss haben wollte.

6. Ich schaue mir die Sachen die auf der entgültigen Liste stehen eventuell im Geschäft an. Vielleicht gefallen sie mir jetzt doch nicht mehr.

7. Wenn noch viel Zeit bis zum Kauf da ist, dann schaut euch die Liste nocheinmal an. Wollt ihr wirklich noch alles haben? Wenn nicht, dann streicht ein paar Dinge.

So wenn man sich jetzt einmal den Unterschied zwischen der Liste bei Punkt 2 und bei Punkt 7 anschaut, dann sieht man, dass sich viel getan hat.
All die Produkte die ihr von der Liste gestrichen habt waren potentielle Fehlkäufe. Wie ihr seht habt ihr damit schon einige vermieden.

Ich hoffe euch hilft mein System. Es klingt zwar nach viel Arbeit, aber so viel ist es auch schon wieder nicht. Probiert es doch einmal aus.

Wem jetzt die Ähnlichkeit zu dem System von Lidschattensammlerin aufgefallen ist, dem muss ich da recht geben. In vielen Punkten ist das System gleich, daher möchte ich nicht sagen, dass ich es so komplet "erfunden" habe. Einige Punkte habe ich von ihr übernommen, weil sie mir gefallen haben. Mit der Anleitung wollte ich euch nur zeigen wie ich meine Fehlkäufe minimiere.

Viel Glück und kauft nicht zu viel =)

Eure SchminkElfe

Freitag, 5. August 2011

Jetzt geht die Post wieder richtig los =)

Hallo Mädels.

In den letzten Tagen war es leider wieder sehr ruhig auf diesem Blog, doch das soll ich jetzt ändern.

Ich habe mir jetzt eine kleine Liste mit Beiträgen geschrieben die in den nächsten Tagen und Wochen kommen können.

Deshalb habe ich die Frage ob ihr bestimmte Wünsche habt.
Wenn ja, dann schreibt sie mir bitte in den Kommentaren.

Hier meine Liste:
- Eine Anleitung wie man Fehlkäufe vermeiden kann ( wenn ihr wollt)
- Schmuckreview zu den Anhängern ( kommt auf jeden Fall)
- das Tigerdesign ( kommt auf jeden Fall)
- ein kleiner Urlaubs Haul ( findet ihr soetwas interessant)
- eine lustige Entdeckung im Urlaub ( das kommt auf jeden Fall )
- meine ersten OPI Nagellacke ( bei Interesse)
- mein erster Holo Lack ( bei Interesse)
- Meine Meinung zu den LEs + Sortimentsumstellung ( bei Interesse)

So dann habe ich mir noch eine kleine Sache für euch ausgedacht. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, dann gefallen euch anscheindend meine Nageldesign. Da ich sie selber meist nur durchschnittlich bis schlecht finde wollte ich fragen ob ihr dazu Tutorials wollt.
An sich sind die Nageldesigns super einfach zu machen und man braucht auch wirklich nicht viel dafür.
Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich jedes mal wenn ich einen neuen Zehner bei den Lesern erreicht habe ( sprich bei, 40,50,60,70, ... Lesern) würde ich ein Nail Tutorial für euch machen.
Findet ihr die Idee gut oder ist es ehr uninteressant für euch.


Lasst es mich bitte wissen!
Schreibt mir doch bitte in den Kommentaren was für Themen euch interessieren und ob ihr die Idee mit den Tutorials gut findet.

Eure SchminkElfe

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...